Datenschutz und Datensicherheit

Sensible Daten müssen vor unbefugtem Zugriff und Missbrauch geschützt werden. (Foto: epitaph, photocase)
Sensible Daten müssen vor unbefugtem Zugriff und Missbrauch geschützt werden. (Foto: epitaph, photocase)

Datenschutz und Datensicherheit nehmen im medizinischen Bereich einen hohen Stellenwert ein. Human- und veterinärmedizinische Einrichtungen sind dazu verpflichtet, Daten sicher und geschützt vor unbefugtem Zugriff aufzubewahren, ordnungsgemäß zu entsorgen oder zu vernichten. Egal ob Mitarbeiterinformationen, Patientendaten, Forschungsergebnisse oder auch interne Unternehmenszahlen – alle sensiblen Daten müssen vor Missbrauch und unbefugtem Zugriff geschützt sein.

Das Bundesverfassungsgericht hat aus dem allgemeinen Persönlichkeitsrecht (Art. 2 Abs. 1 GG i.V.m. Art. 1 Abs. 1 GG) das Recht auf informelle Selbstbestimmung abgeleitet. Jeder Einzelne kann demnach selbst über die Preisgabe und Verwendung seiner personenbezogenen Daten entscheiden.

Personenbezogene Daten – Definition und Umgang

Immer wieder kommt es auch im medizinischen Bereich zu Vorfällen, die auf fehlenden Datenschutz bzw. fehlendes Bewusstsein für diese sensiblen Informationen zurückzuführen sind. Patientenakten als Faschingskonfetti oder Röntgenfilme im Container am Straßenrand – die Liste ließe sich fortführen.

Das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) definiert personenbezogene Daten im § 3 Abs. 1 als Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Nach der Europäischen Datenschutzrichtlinie (Art. 2 Buchst. a Richtlinie 95/46/EG) ist eine Person bestimmbar, wenn sie direkt oder indirekt identifiziert werden kann. Dies kann eine Kennnummer sein oder physische, physiologische, psychische, wirtschaftliche, kulturelle oder soziale Merkmale.

Rechtliche Grundlagen

In Deutschland ist das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) in allen Fragen des Umgangs mit personenbezogenen Daten verbindlich. Es wird durch weitere Landesdatenschutzgesetze und einzelne Regelungen in Spezialgesetzen präzisiert. Darüber hinaus finden sich ergänzende Richtlinien auf europäischer Ebene.

Zentrale Gesetze und Richtlinien

Quellen

Sensible Daten müssen vor unbefugtem Zugriff und Missbrauch geschützt werden. (Foto: epitaph, photocase)
Sensible Daten müssen vor unbefugtem Zugriff und Missbrauch geschützt werden. (Foto: epitaph, photocase)