Podcast: Eine Tonne Abfallwissen

Eine Tonne Abfallwissen

Der Podcast, bei dem Müll die Hauptrolle spielt und kein Abfall unbehandelt bleibt

„Eine Tonne Abfallwissen – MEDIZIN SPEZIAL“ ist ein Hörangebot für diejenigen, die sich fürs Verwerten, Beseitigen und für das Recyceln von medizinischen Abfällen interessieren. Wir sprechen mit Klinikchefs und Verantwortlichen in Klinken, Krankenhäusern, Praxen und Pflegeeinrichtungen, mit der Politik und den Entsorgungsunternehmen über Themen von A wie Atemkalk bis Z wie Zytostatika. Gerüstet mit jeder Menge Fragen, scheuen wir uns nicht, den Müll ganz genau unter die Lupe zu nehmen. Diese Reihe ist für alle, die sich nicht nur auf dem Papier für Nachhaltigkeit und für die Umwelt einsetzen und genauso viel Spaß am Müllsortieren haben wie unsere Redaktion.

Eine Tonne Abfallwissen

Folge 3: Kuhmilch, Tiermist und Herpesviren bei Kois an der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover

mit Dr. Andreas Gassner, Leiter der Stabsstelle Abfallwirtschaft & Umweltschutz

Die Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover verfügt über sechs Kliniken und 18 Institute. Es gibt Kliniken für Hunde und Katzen, Reptilien und Vögel, Institute für Virologie, eine Abteilung für Fischkrankheiten und natürlich Pathologien. Hier fallen zahlreiche Abfälle an und die sind ebenso vielfältig, wie die Kliniken und Institute selbst. Bereits seit 1993 wacht Dr. Andreas Gassner über die Abfälle, die Gefahrstoffe und die spannenden und kuriosen Geschichten.

Podcast abonnieren:
Eine Tonne Abfallwissen

Folge 2: Mit gezielten Maßnahmen zu weniger Abfall im Ärztehaus

mit Julia Adelt und Henrike Wedekind, Studentinnen der Nachhaltigkeitswissenschaften

Diesmal haben wir für unseren Podcast die Leuphana Universität in Lüneburg besucht. Hier haben sich drei Studentinnen im Rahmen eines Forschungsprojektes damit beschäftigt, wie sich das Abfallmanagement in einem Ärztehaus nachhaltiger gestalten lässt. Sie haben dafür eine Strategie zur verbesserten Abfalltrennung und -vermeidung entwickelt.

Podcast abonnieren:
Eine Tonne Abfallwissen

Folge 1: Wieso müssen wir eigentlich über Müll in Krankenhäusern reden?

mit Heiko Schlüter, Betriebsbeauftragter für Abfall Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Verbände, Verpackungen, Spritzen, pathologische und infektiöse Abfälle, Medikamente: Beschäftigt sich ein Abfallbeauftragter wirklich den ganzen Tag nur mit diesen Abfällen? Wieviel Müll kommt in einer Klinik zusammen und wie lassen sich die Mengen reduzieren? Wie wird der Abfall sortiert und wo landet er letzten Endes? Und wie sieht es mit dem Thema Nachhaltigkeit aus?

Podcast abonnieren:

Beiträge 3 von 3 werden angezeigt

Keine weiteren Beiträge vorhanden.