Zahl des Monats Hygiene ist mit 91 % das wichtigste Kriterium bei der Klinikwahl

Hygiene ist mit 91 % das wichtigste Kriterium bei der Klinikwahl
Hygiene ist mit 91 % das wichtigste Kriterium bei der Klinikwahl

Worauf legen Patientinnen und Patienten den meisten Wert, wenn sie sich für eine Klinik oder ein Krankenhaus entscheiden? Eine repräsentative Studie des Instituts Toluna im Auftrag der Asklepios Kliniken mit 2.000 Befragten – von denen die Hälfte innerhalb der letzten 3 Jahre stationär oder ambulant in Behandlung waren – kam zu dem Ergebnis, dass Hygiene/Sauberkeit mit 91 % das wichtigste Kriterium bei der Auswahl einer Klinik oder eines Krankenhauses ist.

Mit 85 Prozent folgen im Ranking die Spezialisierung auf bestimmte Fachgebiete und mit 84 Prozent besondere Qualifikationen der Ärzte sowie die Empfehlung des überweisenden Arztes. Die Ausstattung der Klinik wird mit 83 Prozent ebenso noch als wichtig erachtet, die Lage wird mit 74 Prozent bewertet, die Ausstattung der Patientenzimmer hat für lediglich 68 Prozent Bedeutung. Am unwichtigsten finden die Befragten Informationen auf YouTube (10 Prozent) und Facebook (11 Prozent). Auch Empfehlungen aus zweiter Hand wie bspw. von Google und Portalen (35 Prozent) und die Größe der Klinik (38 Prozent) spielen eine eher geringere Rolle.

Die Online-Umfrage ergab, dass die Patienten und Patientinnen insgesamt durchaus zufrieden mit deutschen Krankenhäusern sind. Die Bewertung der Teilnehmenden erfolgte mittels Schulnotensystem: Die fachliche Kompetenz der Ärzte erhielt mit 2,1, die beste Note, gefolgt von der medizinischen Ausstattung mit 2,2, der Kompetenz des Pflegepersonals sowie dem technischen Fortschritt mit 2,3. Hygiene und Freundlichkeit von Pflegepersonal und Ärzten wurden mit jeweils 2,4 beurteilt. Am schlechtesten schnitten Komfort und Ausstattung der Patientenzimmer mit der Note 2,7 ab.

Quellen

Hygiene ist mit 91 % das wichtigste Kriterium bei der Klinikwahl
Hygiene ist mit 91 % das wichtigste Kriterium bei der Klinikwahl